Banner Moselzentrum

Shunt-Telefon für Notfälle

Tel.: 0651 208-2613
Fax: 0651 208-2618


Shuntsprechstunde:

Shuntzentrum Trier
KfH-Ambulanz am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier
Gebäude St. Kamillus, EG rechts
Nordallee 1
54292 Trier

Tel.: 0651 208-2590
E-Mail: shuntzentrum@bk-trier.de


Gefäßchirurgische Sprechstunde
Freitags 9:00 - 13:00 Uhr
Chirurgische Ambulanz, Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier, Erdgeschoss
Telefonische Vereinbarung unter Tel. 0651  208- 2613

Bitte denken Sie an Ihren Überweisungsschein/stationäre Einweisung Ihres Nephrologen oder Hausarztes.

 
Patienteninformationen

Was ist ein Shunt?

shunt

Ein Shunt ist eine natürliche oder künstlich angelegte Verbindung zwischen zwei Gefäßen. Für die Blutwäsche (Hämodialyse) muss dem Organismus eine größere Menge Blut entnommen, gereinigt und wieder zugeführt werden. Dafür müssen dicke Schläuche (Katheter) in möglichst große, blutgefüllte Venen eingeführt werden. Da es solche großen Gefäße im menschlichen Körper nicht gibt, wird ein solches Gefäß künstlich mittels eines Kurzschlusses (Shunt) erzeugt.


Dialyseshunts sind für Patienten mit einer schweren Nierenfunktionsstörung (Niereninsuffizienz) überlebenswichtig.

 
 
 
 
16
 
 
 
 
 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen